»Affinity Photo«

Videotraining

vt-affinityphoto

Mit Affinity Photo ist der englischen Softwarefirma Serif ein großer Wurf gelungen. Für knapp fünfzig Euro bekommst du eine starke und leistungsfähige Bildbearbeitungssoftware. Einmal zahlen – kein Abo.

Im App-Store landet das Programm seit seinem Erscheinen stetig auf den vorderen Plätzen.

In diesem Videotraining zeige ich dir, wie du dich schnell in den verschiedenen Modulen, Personas genannt, zurechtfindest. Klar, Photoshop stand bei der Entwicklung von Affinity Photo Pate, aber beim Arbeiten mit dem Programm stellst du schnell fest, dass in Affinity Photo vieles neu gedacht wurde. So ist zum Beispiel die Frequenztrennung, eine der Techniken in der Porträtretusche, in Affinity Photo deutlich schneller und nachvollziehbarer umsetzbar, als beim großen Vorbild.

Die Aufteilung in Personas gliedert den Prozess der Bildbearbeitung logisch in die wesentlichen Schritte – Fotoentwicklung | Bildbearbeitung | Retusche | Export – auf. Das hilft dir, gerade bei umfangreicheren Projekten, die Übersicht in der App zu behalten und das Vorgehen besser zu planen.

In 9 Stunden lernst du den gesamtem Leistungsumfang von Affinity Photo kennen. Du kannst die mitgelieferten Fotos benutzen oder du startest gleich mit deinen eigenen Aufnahmen.

Bestellen oder Downloaden kannst du das Training direkt beim Rheinwerkverlag. Da findest du auch noch weitere kostenlose Lektionen aus dem Training.